Ostermontag Ostereiersuchen auf der Streuobstwiese

Auf der Streuobstwiese in Dyrotz-Luch (eher bei Falkensee-Finkenkrug) findet von 11-13 Uhr ein Ostereiersuchen für die Kinder statt.

Die Eltern können sich über das Streuobstwiesenprojekt des NABU (Osthavelland) bei Kaffee und Kuchen informieren (Mitmachmöglichkeiten, Baumpatenschaften etc.). Der Weg wird ab Dyrotzer Weg in Höhe Am Poloplatz ausgeschildert sein

Workshop: "Vogelarten der Döberitzer Heide"

Der NABU Osthavelland bietet dieses Jahr zum ersten Mal den Workshop "Vogelarten der Döberitzer Heide" an. Hierbei sollen die seltenen Vogelarten der Heidelandschaft in kleiner Runde erarbeitet und anschließend im Feld aufgesucht werden.

 

Der Workshop findet am 15.06. und 16.06. statt und ist auf 10 Personen begrenzt!

Bitte meldet euch möglichst bis zum 12.06. unter

info@nabu-osthavelland.de an!

 

Alle Infos zum 1. Termin:

 

Wann:                                     15.06.19 um 14:00 Uhr

 

Wo:                                          Eingang zur Döberitzer Heide in Elstal.

 

Bitte ggf. Ferngläser und Bestimmungsliteratur mitnehmen!

 

Foto: Andy Kleinschmidt

Exkursion zu den Turmfalken in Pausin!

Vor einigen Wochen hat unsere Schleiereulen- Fachgruppe eine Exkursion zu den Turmfalken nach Pausin durchgeführt.

Mehrere junge Turmfalken konnte hierbei angetroffen werden.

 

Fotos: Silvia Passow


FöJ- Helfer gesucht!

Der NABU RV Osthavelland bietet zusammen mit dem Naturschutz-Förderverein Döberitzer Heide ab 01.09.2019 einen interessanten FÖJ- Platz an. Beide Vereine teilen sich den Platz. Die Tätigkeiten beim NABU sind für zwei Tage in der Woche vorgesehen und werden individuell und je nach Arbeitsanfall in den beiden Vereinen abgesprochen. Eine Unterkunft kann leider nicht gestellt werden. Ein PKW wäre praktisch, aber nicht Voraussetzung. Die Einsatzstelle ist mit öffentlichen Verkehrsmitteln gut erreichbar. Die Arbeitszeiten liegen i.d.R. in der Woche tagsüber, bei Veranstaltungen und Arbeitseinsätzen können jedoch auch mal Termine am Wochenende oder am Abend anstehen, die dann entsprechend mit freien Tagen bzw. Stunden in der Woche ausgeglichen werden.

 

Die Stelle umfasst folgende Aufgaben beim NABU:

  • Unterstützung der NABU Fachgruppen bei der Erfüllung ihrer Aufgaben z.B. Pflege von Biotopen (Streuobstwiese, Orchideenwiesen, Trockenrasen etc.), Ausbesserung von Brutstellen, Anbringung von Vogel- und Fledermauskästen, Zählung der Kraniche, Kartierung von ausgewählten Flächen. Die Arbeiten werden unter Anleitung der Fachgruppen getätigt.
  • Mitgliederbetreuung: Betreuung speziell der aktiven Mitglieder sowie der Neumitglieder
  • Verwaltungsarbeit für den/im Vereinsvorstand
  • Unterstützung bei öffentlichen Veranstaltungen wie z.B. Fledermausnacht, Infoständen bei Stadtfesten oder auf der Streuobstwiese, Fachvorträgen, Exkursionen (Vorbereitung und Mitarbeit)
  • Erfassung der naturschutzrelevanten Daten in eine Datenbank bzw. interaktive Karte
  • Unterstützung Betreuung von Kindergruppen bzw. nach Juleika-Schulung u.U. auch selbständige Betreuung von Kindergruppen
  • Zuarbeit und Mithilfe bei der Verfassung von Stellungnahmen
  • Zuarbeit für Projekte und Fördermittelanträgen
  • Eigenständige Entwicklung und Durchführung von Ideen zur Mitgliedergewinnung bzw. zur Aktiven-Motivation, für Veranstaltungen, in der Umweltbildung oder zur Umsetzung von Naturschutzmaßnahmen

 

Aufgaben in der Döberitzer Heide:

  • Mithilfe bei den praktischen Arbeiten der Landschaftspflege, wie z.B. Entbuschen, Mähen, Freischneiden, Gehölzpflege
  • Mithilfe bei der Versorgung und Pflege der Tiere, die zur Landschaftspflege eingesetzt sind (Galloway-Rinder, Heckrinder, Schafe, Esel, Wildpferde)
  • Zaun- und Koppelbau
  • Gestaltung des Schaubeetes
  • Durchführung von Führungen und Veranstaltungen
    Öffentlichkeitsarbeit- Presseartikel - Schaukastengestaltung
  • in Ordnung halten des Landschaftspflegehofes und des Gebäudes
  • Bürotätigkeiten

 

Interessenten bewerben sich bitte direkt beim Landesjugendring Brandenburg, dort gibt es auch alle relevanten Informationen zum FÖJ. https://www.ljr-brandenburg.de/freiwilligendienste/infos/

 

Fragen zum FÖJ beim NABU beantwortet Michaela Börgemann naju@NABU-Osthavelland.de

 

Wir würden uns freuen für 2019/2020 einen engagierten FÖJler oder eine engagierte FÖJlerin bei uns begrüßen zu können.

 

Viele Grüße
 
Michaela Börgemann
NABU RV Osthavelland e.V.
info@nabu-osthavelland.de

Der NABU RV Osthavelland

Der  Naturschutzbund Deutschland e.V. - NABU -  möchte Menschen dafür begeistern, sich durch gemeinschaftliches Handeln für die Natur einzusetzen.

 

Wir wollen, dass auch kommende Generationen eine Erde vorfinden, die lebenswert ist, die über eine große Vielfalt an Lebensräumen und Arten, sowie über gute Luft, sauberes Wasser, gesunde Böden und ein Höchstmaß an endlichen Ressourcen verfügt.

 

Unser Regionalverband des NABU ist für das östliche Havelland zuständig. Unsere Arbeit ist rein ehrenamtlich und wir sind vornehmlich in verschiedenen Arbeitsgruppen organisiert.

 

Bei uns in der Region ist viel zu tun und helfende Hände werden immer gesucht!

Schaut Euch einfach mal in unseren Arbeitgruppen um, schreibt uns an und kommt ganz unverbindlich zu einem Treffen oder einer unserer Veranstaltungen.

 

Wenn Ihr uns finanziell unterstützen wollt, tut Ihr dies am Besten mit einer Mitgliedschaft.


Den aktuellen Flyer des NABU Osthavelland findet Ihr hier rechts zum Download als pdf- Datei!

Download
NABU Osthavelland
Flyer NABU Osthavelland- 2017.pdf
Adobe Acrobat Dokument 659.0 KB


Der NABU RV Osthavelland im neuen Gewand.

Leider haben wir noch nicht alle Seiten überarbeitet. Wir bitten um Verständnis.

 

 

Sommerstimmung im Osthavelland. (Foto: Andy Kleinschmidt)
Sommerstimmung im Osthavelland. (Foto: Andy Kleinschmidt)