Streuobstwiese im Dyrotzer Luch

Auf der Mitgliederversammlung 2015 wurde beschlossen die Pflege einer Streuobstwiese zu übernehmen, die bisher sehr vernachlässigt wurde.

 

Wir wollen die Fläche durch die Beweidung mit Schafen, die Pflege der Obstbäume und weiteren Artenschutz- und Biotopschutzmaßnahmen wieder ökologisch aufwerten.

 

Wenn Ihr Lust habt, Euch an der Arbeitsgruppe zu beteiligen, dann melden Euch bei Fred Meister.

Fachwissen ist nicht erforderlich!

 

Ein genaue Beschreibung des Projekts findet Ihr Rechts zum Download als pdf- Datei.

 

Kontakt:

Fred Meister

streuobstwiese@nabu-osthavelland.de

Schafe auf der Streuobstwiese. (Foto: Claudia Jörg)


Download
Projekt Streuobstwiese im Dyrotzer Luch
Wir pflegen in Zukunft eine Streuobstwiese bei Dallgow. Machen Sie mit!
Projekt Streuobstwiese Nabu Osthavelland
Adobe Acrobat Dokument 3.8 MB


Download
Aktueller Flyer der Streuobstwiese
Flyer Streuobstwiese.pdf
Adobe Acrobat Dokument 708.9 KB

Den aktuellen Flyer zur Streuobstwiese findt Ihr Links zum Download als pdf- Datei.



Der Arbeitsplan

  • Die Nummerierung aller vorhandenen Obstbäume als Grundlage für alle späteren Arbeiten. Dazu müssen auf Jahre wetterfeste Markierungen angebracht werden. Wer etwas passendes findet darf es gern an mich weiter geben. Im besten Fall könnten wir die Markierungen schon bei unserem ersten Arbeitseinsatz anbringen!
  • Das Erstellen eines Flächenrasters mit Markierungen auf der Fläche zur klaren Lokalisierung aller Beobachtungen.
  • Eine möglichst umfassende floristische und faunistische Kartierung auf der Fläche zur Erhebung des "Nullzustandes", als Grundlage für weitere Maßnahmen.
  • Obstsortenbestimmung im Sommer/Herbst bei den jeweils reifenden Sorten.
  • Erarbeitung einer (oder doch zweier?) Infotafeln und Aufstellung derselben am Süd- (und evt. Nord-) ende der Streuobstwiese. Besucher kommen nach meinen bisherigen Beobachtungen an beiden Enden vorbei.Evt. könnte in Absprache mit der Bahn auch eine Infotafel auf dem Bahnhofsgelände stehen.
  • Erstellung eines Infoflyers, evt. in Verbindung mit dem geplanten Flyer der Regionalgruppe.
  • Im Herbst evt. schon die Pflanzung weiterer Obstbäume, vor allem von Apfelbäumen.
  • Der Schnitt der Obstbäume im Winter 15/16.
  • Die Gewinnung von weiteren Unterstützern, Mitgliedern und Sponsoren

Fußweg zur Streuobstwiese


Erste Projekte auf der Streuobstwiese umgesetzt!

06.10.2018

Am vergangenen Samstag haben wir die ersten Projekte in unserem Besucher-Bereich umgesetzt. Ein Teil des Barfußpfades, zwei Trockenmauern und ein Lesesteinhaufen wurden errichtet.

Der Bereich für den Teich wurde abgesteckt und der Rundweg gemäht.

Vielen Dank an die fleißigen Helfer!

 

Hier ein paar Eindrücke:


Erfolgreiche Ostereiersuche am Ostermontag!

03.04.2018

Am vergangenen Ostermontag fand unsere Ostereiersuche auf der Streuobstwiese im Dyrotzer Luch statt.

Mehrere Familien und Einzelpersonen kamen zu Fuß, mit dem Fahrrad oder mit dem Auto zur Streuobstwiese um sich über das Projekt zu informieren, Osterüberraschungen zu suchen oder um am Glücksrad zu drehen.

Das Alles zu unserem Glück bei sonnigem und warmen Wetter.

Für die Verpflegung wurde ebenfalls gesorgt.

 

Vielen Dank an die vielen Helfer und Unterstützer, die die Schilder aufgestellt, Kuchen gebacken und beim Auf- und Abbau geholfen haben!

 

Ein besonderer Dank gilt unseren Sponsoren, die uns vor allem bei der Zusammenstellung der Osterüberraschungen unterstützt haben!

 

Sponsoren:

denn's Biomarkt Falkensee

Bioland Hof Jeebel

Bingenheimer Saatgut AG

 

 

Fotos: Nils Bigalke, Jörg Sommer